Wie übersetzt man zeitschriftliche Artikeln

24 avril 2013

Bei allen Zeitschriften die tagtäglich veröffentlicht werden gibt es auch Verlage die nicht selber die Beiträge beziehungsweise Artikeln aufschreiben sondern sie lassen es übersetzetn.  Solche kleine  aber jedoch anspruchsvolle Übersetzungen  sind für Übersetzungsagentuern wie angemessen.  Absofort ein Verlag einer Übersetzungsagnetur den Auftrag erteiligt, gehen sie auf die Suche nach einem passenden Übersetzer.  Die Übersetzer sind natürlich wie sooft nicht leicht zu finden, da es sich bei den Artikeln um einen wissenschaftlichen Text handelt und dementsprechend auch solches Wissen verlangt wird.

Die Übersetzungsagneturen bieten unter anderen auch Übersetzungsdienstleistungen für verschiedene Fachgebiete.  Sie spezialisieren sich auf verschiedene Bereiche und bieten auch Fachübersetzungen für jeden Bereich wie zum Beispiel medizinische, juristiche oder technische Übersetzungen. Die Übersetzer sind nicht nur von einer sprachlichen Kombination begränzt. Die Fachbereiche spielen immer großere Rolle. Früher gab es nur Übersetzer die für die Übersetzung aller Fachbereiche zuständig waren.  Heute sieht das Bild ganz anders aus, da es so viele Übersetzer mit zwei verschiedenen Ausbildungen gibt.

Die zeitschriftliche Artikeln sind beiden Übersetzer sehr beliebt. Sie umfassen Themen mit deren sich allle sehr gerne beschäftigen. Es gibt jedoch Leute die nicht so liebendgern die Zeitschriften lesen, weil sie wollen nicht den bössilligen Medieneinfluß zu spüren bekommen.  Nicht nur Verlage sondern auch große Medienhäuser  wollen ihre Einsätze übersetzen lassen. Die zu übersetzende Texte sind in der Regel sehr anspruchsvoll und müssen deswegen sehr sorgfältig bearbeitet werden.  Die Übersetzer sind nicht nur in der Rolle eines Sprachvermittlers beziehungsweise Übersetzers sondern müssen auch über die gesprochene und geschriebene Thematik rechachieren.  Dadurch ändern sich auch die Arbeistrollen oder lieber gesagt Leistungen von einem Übersetzer von Jahr zum Jahr. Sie müssen nicht nur  die Texte stilistich und sprachlich umformulieren sondern sie müssen darauf achten, dass sie den Inhalt nicht unabsichtlich verändern.

Die Übersetzungsbüros sind auch dafür veratnwortlich, dass sie bei solchen Fällen ein Korrekturlesen einrechnen beziehungsweise bei einem Auftrag anbieten.  Das vier Augen Prinzip ist bei den Übersetzungen wirklich sehr willkommen.  Das bedeutet ein text wird von zwei verschiedenen Übersetzer überprüft und Korrekturgelesen.

Muttersprachler als Übersetzer

31 janvier 2013

Wieso ist es so wichtig, dass Übersetzer Muttersprachler sind, wenn man
eine Fremdsprache lange und ausgiebieg studiert hat? Besteht wirklich ein so
gravierender Unterschied zwischen einem native speaker und einem
Zweitsprachen-Sprecher? Natürlich, sollte die logische Antwort sein, aber
sowohl im positiven als auch im negativen. Das heiß, dass es nicht einfach
genügt, dass man Muttersprachler ist, man sollte ein Studium seiner
Muttersprache oder ersten Sprache absolviert haben. Denn nur so kann man
gewährleisten, dass man grammatisch, syntaktisch und stilistisch angemessen
übersetzt. Dies bedeutet aber auch nicht, dass Nichtmuttersprachler überhaupt
nicht in die Fremdsprache übersetzen kann. Manchmal hat man gar keine Wahl,
denn für gewisse Sprachkombinationen gibt es einfach keinen entsprechenden
Muttersprachler. Man hat aber hier auch immer die Wahl, die Überprüfung der
Übersetzung durch einen zweiten muttersprachlichen Übersetzer durchzuführen

Ein Übersezter arbeitet mit Sprachen

16 avril 2012

Wie sieht ein Alltag von einem Übersetzungsbüros aus? Man stellt sich vor er arbeitet in einem schicken Büro, ist mit Kunden in Kontakt und übersetzt von 8 Uhr morgens bis 5 Uhr abends. Das ist wahrscheinlich ein idealisiertes Bild von vielen. In Realität sieht das aber ganz anders aus. Ein Übersetzer hat keinen festen Arbeitsplatz, es gibt nur selten einen Büro, dass da alle Übersetzer zusammen übersezten würden. Und da es keinen bestimmtes Büro nicht gibt, haben Übersetzer auch keinen festen Arbeitszeit und Plan wie zum Beispiel anderen die von 8 bis 5 Uhr arbeiten und da den acht Stündigen Plan jeden tag ausfüllen. Übersetzung von Verträgen sind in dieser Hinsicht nicht ein einem Ritual gebunden, können deswegen selber entscheiden wo und wann sie übersetzen werden. Der Schwerpunkt liegt sowieso auf den Sprachen und nicht an der Zeit und Arbeitsplatz.

Warum Sprachen wichtig sind

16 avril 2012

Viele von uns, waren schon im Ausland und im Kontakt mit einer Übersetzungen Deutsch Japanisch. Das bedeutet, man musste sich in einer nicht Muttersprache verständigen. Wenn es sich nur um alltägliche Dinge und Situation handelt, da braucht man nicht so große Sprachkentnnisse. Wenn man aber im einem Gefahr verfällt oder in einer unangenehmen Situation, da sind schon anspruchsvolle Sprachkentnnisse gefördert.  Ein Übersetzungsbüro Russisch muss mindestens zwei Sprachen beherrschen oder besser noch mehrere, dass er übersezten kann. Die Sprachen sind deshalb nicht nur ein Sprachmittel sondern sind auch wie gewisse Instrumente, mit denen man arbeiten kann. Sprachen sind deswegen in vielen Ansichten sehr wichtig und wir benutzen sie nicht nur zum Verständigen sondern auch zum Arbeiten.

Bonjour tout le monde !

16 avril 2012

Bienvenue dans unblog.fr. Ceci est votre premier article. Modifiez-le ou supprimez-le, puis lancez-vous !